Blog Amazing things that
bring positive results

StartupWeekend Hamburg

Im Anschluss an die next08 fand vergangenes Wochenende ja auch noch das StartupWeekend in Hamburg statt. Aufgabe für die etwa 140 Teilnehmer war es, in 48 Stunden Startup-Ideen zu finden, zu entwickeln und am Ende ein Unternehmen daraus zu gründen. Diesmal waren es sogar zwei!

Offiziell gewonnen hat indawo, eine Plattform, auf der man passende Locations für ein geplantes Event finden soll. Aber auch lockerlernen, das parallel entwickelte Schülernachhilfe-Projekt soll unter der Leitung des Münchner Unternehmers Frank Didszuleit fortgeführt werden. Somit womöglich ein neuer Kandidat für meine Münchner-Startup-Beobachtungsliste!?

Ich wäre gerne dabei gewesen, finde die Grundidee hinter dem StartupWeekend einfach nur genial, vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal. Beide Projekte klingen auf jeden Fall gut, mal sehen, was daraus wird, von dem letztjährigen Sieger edelbild hat man ja leider nicht mehr viel gehört…

Kommentare (0)

    Kommentar hinzufügen