Blog Amazing things that
bring positive results

Das Ende des Long-Tails?

Dr. Wilfried Ruß, Geschäftsführer der 1stplan GmbH (Kunde von Hubel Media), schreibt im hauseigenen Corporate Blog über eine Studie von Anita Elberse, Professorin an der Harvard Business School, die „an den Grundfesten der Long-Tail-Theorie rüttelt“.

Ich muss gestehen, interessante These, aber das Ende des Long-Tails und der Rückkehr zum Mainstream? Diese Interpretation geht mir ehrlich gesagt n Stück zuweit. Das Thema gehört zwar auch schon fast in die Ecke Buzzwords, aber der Long Tail wird immer länger und es gibt nicht wenige Nischenanbieter, die grade durch die Verbreitung des Internets mit ihrer speziellen Nische ziemlich gutes Geld damit verdienen. Klar, diese Fälle gehören zwar eher Richtung Anfang des Schwanzes, aber dass man heute durch eine Spezialisierung auf eine Nische online noch immer erfolgreich etwas Neues und Erfolgreiches auf die Beine stellen kann, zeigt sich im Moment an netten Beispielen immer wieder.

Natürlich gibt es auch Meinungen, die in eine komplett andere Richtung gehen, das sieht man auch schön daran, wie viele Kommentare der Beitrag bereits bekommen hat, auch Robert Basic hat Bezug darauf genommen. Schönes, polarisierendes Thema 🙂

Kommentare (2)

  1. […] Wilfried Ruß, Geschäftsführer der 1stplan GmbH, stellt in einem hier und da bereits diskutierten Blogbeitrag die Frage, ob der Long-Tail im E-Commerce Bereich nicht vielleicht […]

  2. klaus-martin meyer - Antworten

    3. August 2008 at 21:52

    der mainstream wir höchstens noch einmal zucken, dennoch weiterhin existieren, aber nie wieder zu alter stärke zurückfinden. mit einer weiteren segmentierung der präferenzen bei gleichzeitig sinkenden fixkosten für „lagerung“ und „produktion“ von content wird der rattenschwanz immer länger und die schulter des long tails immer kürzer.

    grusz
    klm

Kommentar hinzufügen