Blog Amazing things that
bring positive results

Zurück

Braungebrannt und gut erholt bin ich zurück von einer sonnigen Insel in der Karibik 🙂

Gestern erst mal einen halben Tag Emails abgearbeitet und die Tage stehen all die anderen Dinge an, die über die zwei Wochen liegen geblieben sind. Ein ganz großer Punkt ist auch die Bewältigung der Informationsflut im Feed-Reader. Schon erstaunlich, wieviel man verpasst, wenn man kurz mal zwei Wochen von der Außenwelt abgeschnitten ist…

Kommentare (4)

  1. hans - Antworten

    10. September 2008 at 10:34

    absichtlch offline oder finanzielles/logistisches problem? ich war die letzten jahre vielleicht 5 mal maximal 48 stunden offline. abschalten kann ich dann ab 50. vielleicht.
    wir sind schliesslich in der medienbranche!

  2. Christian Hubel - Antworten

    10. September 2008 at 12:17

    Man nennt das auch Urlaub 🙂

  3. hans - Antworten

    10. September 2008 at 17:22

    ich kenn wenige Medienprofis die so abschalten. Hm. Ich glaube ich kenn gar keinen…..

  4. Christian Hubel - Antworten

    10. September 2008 at 19:44

    Ich vermute, später werde ich mir das auch nicht mehr erlauben können. Aber als Student sei mir eine Pause gegönnt, abgesehen davon, dass ich dort froh war, wenn der Strom einigermaßen unterbrechungsfrei funktioniert hat 🙂

Kommentar hinzufügen