Blog Amazing things that
bring positive results

ProSiebenSat.1 startet Videoportal und sorgt für Führungswechsel bei den Lokalisten

Gleich zwei Meldungen zur ProSiebenSat.1 Media AG:

Zahlreiche Formate des ProSieben-Programms sind seit ein paar Tagen im hauseigenen Videoportal unter prosieben.tv erreichbar. [via digital:next und W&V] Dort sollen komplette Folgen für sieben Tage nach Ausstrahlung kostenlos abrufbar sein. Finanzieren soll sich das Mediacenter über Werbeeinblendungen und die Verknüpfung zu Maxdome, ProSiebens Video-on-Demand-Portal, wo dann alle älteren Folgen der Sendungen kostenpflichtig angesehen werden können. Interessante Verbindung als logischer Folgeschritt, wie ich finde, bin gespannt wie sich diese Art von „Freemium“-Modell in der Praxis etablieren wird, allerdings fehlt mir ehrlich gesagt noch eine genauere Positionierung von MyVideo, ProSiebens Komplettübernahme aus dem Jahr 2007, in diesem Konstrukt…!?

ProSiebenTV

Außerdem leitet ProSiebenSat.1 bei den Lokalisten einen Führungswechsel ein. Vier der fünf Lokalisten-Gründer werden den einschlägigen Quellen nach Ende März das Unternehmen verlassen, an dem sich ProSiebenSat.1 vergangenes Jahr die Mehrheit gesichtert hatte. Diese Umstrukturierung wurde laut Meldungen von allen Beteiligten gemeinsam geplant, wer an deren Stelle treten wird, soll noch im Laufe des Monats verkündet werden. Kommt ein wenig früh für mich, mein Studium werde ich erst Ende des Jahres abschließen… 🙂

Kommentare (0)

    Kommentar hinzufügen