Blog Amazing things that
bring positive results

ProSiebenSat.1 will Internet-Beteiligungen loswerden

Wie die FTD berichtet, ist die ProSiebenSat.1 Media AG anscheinend dazu bereit, sechs seiner neun Online-Beteiligungen, die nicht zum Kerngeschäft gehören, aufzugeben, „wenn der Preis stimmt“ oder sucht Partner, um die Portale voranzutreiben.

Offiziell will von einem Notverkauf nicht die Rede sein. Dass die Situation angesichts der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der erneuten Schuldenerhöhung von P7S1 allerdings nicht gut aussieht, liegt auf der Hand. Fraglich ist nur, zu welcher Bewertung ProSieben in diesen Zeiten Käufer für ihre Beteiligungen findet…

Siehe auch Meedia, W&V, BasicThinking

Kommentare (1)

  1. Thomas Schulze - Antworten

    15. April 2009 at 15:23

    Tja, so ist das leider weil halt vilefach keine tragfähigen Modelle dahinter stehen. Wir kennen den Verkäufer bei PS7 – gute Mannschaft!

Kommentar hinzufügen