Blog

Interview bei Gründerszene: „Arbeiten und Leben im Taxi ist in Jakarta Teil des Alltags!“

Gründerszene LogoEs ist sehr viel Zeit vergangen seit meinem letzten Blog-Eintrag. Dabei hat sich in der Zwischenzeit sehr viel getan! Vor knapp 2,5 Jahren hat es mich relativ spontan von München nach Berlin verschlagen, von wo es anschließend nach Singapur und dann Jakarta ging, um die Performance-Agentur Leverate Media beim Ausbau des internationalen Geschäfts zu unterstützen.

Vor einigen Tagen hat mich Gründerszene befragt zu meinem Werdegang, Erfahrungen und Eindrücken, die ich dabei gesammelt habe:

Als globale Full-Service-Performance-Mediaagentur hat sich die Leverate Media Group auf effiziente Media-Kampagnen auf verschiedensten Kanälen spezialisiert. Dass das Unternehmen binnen kürzester Zeit ins Ausland expandieren und außerdem namhafte internationale Kunden wie Uber, Spotify, Freeletics und Secret Escapes für sich gewinnen konnte, ist sicher nicht nur der zahlengetriebenen Herangehensweise geschuldet, mit der sich Leverate an die Optimierung von Kampagnen macht. „Gerade auch unsere pragmatische, freundschaftliche und kollegiale Art kommt sehr gut an“, erklärt Christian Hubel.

Hubel ist als Chief Representative Officer in Jakarta für die Steuerung der Asia-Pacific-Geschäfte des Unternehmens verantwortlich. Neben dem Office in der indonesischen Hauptstadt und den deutschen Standorten in Berlin, München und Köln unterhält Leverate außerdem Büros in London, Paris, New York und Singapur. Wir haben mit Christian Hubel über seinen außergewöhnlichen Karriereweg und die Chancen und Herausforderungen, die sich dadurch für ihn ergeben, gesprochen.

zum vollständigen Interview bei Gründerszene »

 

Kommentare (1)

  1. […] Zeitraum. Von den alltäglichen Problemen hatte ich bereits vor ein paar Monaten in meinem Interview mit Gründerszene berichtet. (Wer mehr erfahren möchte, muss mich auf ein Bier einladen 😉 ) Inzwischen ist […]

Kommentar hinzufügen